TECH.FOOD

© kai Stachowiak / pixelio.de

Strategien und Maßnahmen für die Steigerung der Innovationskraft im agrarwirtschaftlichen Lebensmittelsektor und Förderung des Technologietransfers in den Regionen Südosteuropas

Die Lebensmittelindustrie ist ein zentraler wirtschaftlicher Sektor in südosteuropäischen Staaten (SEE) bezüglich Umsatz und Anzahl der KMUs sowie der Beschäftigen. Das TECH.FOOD Projekt orientiert sich an den Notwendigkeiten dieses Sektors. Es hat zum Ziel, Strategien, Werkzeuge und Möglichkeiten zu entwickeln, die die Forschung, die Technologieentwicklung und Innovationen der Lebensmittelunternehmen unterstützen. Dies soll durch Förderung von Kooperationen zwischen Forschungseinrichtungen, Verwaltungseinrichtungen und Unternehmen in 7 SEE-Regionen geschehen.

Das Hauptziel ist, die Wettbewerbsfähigkeit der Lebensmittelunternehmen in den Projektgebieten im Einklang mit den Leitlinien des Lissabon Prozesses zu fördern und zu verbessern. Das Projekt wurde von der Provinz Modena initiiert und bildet ein transnationales Netzwerk in den 7 SEE Regionen. Es fördert die neue Möglichkeiten zur Innovation und Geschäftsverbindungen unter regionalen Institutionen und bestimmten Zielgruppen, um die Produktqualität sowie Umsetzungsprozesse und Dienstleistungen effizienter und nachhaltig zu gestalten.

Die Umsetzung des Projektes trägt auch dazu bei das Vertrauen der Konsumenten zu verbessern, indem Produktqualität und Hightech-Produktion im Vordergrund stehen. Akteuren im Lebensmittelsektor werden wissenschaftliche Methoden und Werkzeuge näher gebracht um die Wettbewerbsfähigkeit und die Lebensmittelsicherheit zu verbessern. Den Institutionen wird ein besseres Monitoring der Technologieentwicklung und eine bessere Unterstützung von Innovationen ermöglicht.

Die Initiative - kofinanziert von der EU im Rahmen des “South East Europe Transnational Cooperation Programme”, involviert Ministerien, Landesregierungen, lokale Behörden, Universitäten und Forschungseinrichtungen aus Kroatien, Griechenland, Ungarn, Italien, Rumänien, Serbien und Österreich. Der Projektabschluss erfolgte im März 2012.

Nähere Informationen zum Projekt und zu den Projektaktivitäten erhalten Sie unter www.techfoodproject.eu

Hinweis:

Any information concerning the project TECH.FOOD on this website reflects the author's views. The managing authority and the programme bodies are not liable for any use that may be made of the information contained therein.

Veranstaltungen

Mai232017
Ort: TechCenter
Hafenstraße 47-51
4020 Linz
Mai292017
Ort: TechCenter
Hafenstraße 47-51
4020 Linz
Jun272017
Ort: In den K-Sälen der WKNOE
Wirtschaftskammer Platz 1
3100 St. Pölten

Alle

Genussbox
Culinarix