HomeVeranstaltungen / Download Unterlagen

Download Unterlagen

Der Download von Unterlagen ist nur für LC-Partner möglich. Bitte loggen Sie sich ein oder werden Sie LC-Partner!

2017
Lebensmittel (rechtlich) richtig bewerben
© LC OÖ
© LC OÖ

Am 01. Februar 2017 fand in der Wirtschaftskammer Oberösterreich die Veranstaltung "Lebensmittel(rechtlich) richtig bewerben" statt.

Vortrag der Veranstaltung:

Lebensmittel (rechtlich) richtig bewerben

Fachvortrag Teil 1

  • Wie können Sie Ihre Lebensmittel rechtlich sicher positionieren?
  • Wie vermeiden Sie unlautere Werbung und Markenverletzungen?
  • Welche Vorschriften sind bei der Bewerbung von Lebensmitteln neben dem Lebensmittelrecht noch zu beachten?
  • Wann ist die Bewerbung mit regionaler Herkunft zulässig?
  • Unter welchen Voraussetzungen kann mit einem Testurteil geworben werden?

Fachvortrag Teil 2

  • Wann kann eine Verpackung rechtlich verboten sein?
  • Was ist bei der Verwendung von Produktabbildungen oder bei der Bewerbung mit bekannten Persönlichkeiten zu berücksichtigen?
  • Die neueste Österreichische und Europäische Judikatur zur Bewerbung von Lebensmitteln.

Referent: Rechtsanwalt Dr. Georg Bruckmüller, Bruckmüller RechtsanwaltsgmbH, Linz, Experte für Markenrecht und Wettbewerbsrecht

Technologietag Fleisch
© LC OÖ
© LC OÖ

Am 24. Jänner 2017 fand in der HTL für Lebensmitteltechnologie in Hollabrunn der "Technologitag Fleisch" statt.

Vortrag der Veranstaltung:

Moderator:Josef Ranetbauer

Technologietag Fleisch

Themenbloch "Mikrobiologie & Diagnostik"

  • Mikrobiologisch-hygienische Gefahren bei Fleisch und Fleisch-Produkten: Update und Vorstellung des Forshcungsclusters FFoQSI

Referent: Dr. Martin Wagner

  • Tierartenbestimmung mittels DNA-Chip

Referentin: Flora Langmann

  • Der Reinraum in der Lebensmittelproduktion: Qualität und Sicherheit

Referentin: DI Kerstin Spindler


Themenblock "Technologie & Ernährung"

  • Überblick zu Fleisch-Alternativen: Trends, Möglichkeiten, Notwendigkeiten sowie Herausforderungen

Referent: Dr. Konrad Domig

  • Vom Surrogat zum Nährstofflieferanten: Veganer Fleischersatz - gesund oder "wurscht"?

Referent: Klaus Nigl, M.A.

 

WURST (AN)SPRACHE - Sprechen Sie Wurst?

  • Einführung in Hintergründe, Theorie & Praxis:
  • Youtube - Lehrvideo: "Wurstansprache"
  • Verkostung in 6 Kleingruppen:
  • unter praktischer Anleitung von Thomas Loicht
2016
HACCP und Lebensmittelrecht von Verpackungen
© LC OÖ
© LC OÖ

Am 13. Dezember 2016 fand in der Stiegl-Brauwelt eine Veranstaltung zum Thema "HACCP und Lebensmittelrecht von Verpackungen" statt.

Vortrag der Veranstaltung:

HACCP und Lebensmittelrecht von Verpackungen

HACCP - Erläuterung des neuen Leitfadens und aktuelle Fragestellungen z.B.

  • Gefahrenanalyse
  • Allergen CP/CCP
  • Entscheidungsbaum
  • Berechnung der RPZ

Referentin: DI Helga Wachter Dorfmeister

Lebensmittelrecht von Verpackungen

  • Einführung, Wechselwirkung Produkt-Verpackung
  • Überblick der wesentlichen rechtlichen Rahmenbedingungen (spez. (EG) Nr. 1935/2004 und (EG) Nr. 10/2011)
  • Gesamtmigration und spezifische Migration
  • Alternative Screening Verfahren und Modelling
  • NIAS und Xenohormone in Verpackungen
  • MOSH/ MOAH Problematik
  • Konformitätserklärungen
  • Zu erwartende neue rechtliche Anforderungen

Referent: Dr. Michael Washüttl

Regionalität & Convenience
© LC OÖ
© LC OÖ

Am 08. November 2016 fand in der WKO OÖ eine Veranstaltung zum Thema "Regionalität & Convenience" statt.

Lebensmmittelkennzeichnung
© LC OÖ
© LC OÖ

Am 13. Oktober 2016 fand in der WKO OÖ eine Veranstaltung zum Thema "Lebensmittelkennzeichnung" statt.

Vorträge der Veranstaltung:

Lebensmittelkennzeichnung

  • Grundlagen der Lebensmittelkennzeichnung
  • Sichtfeldregelungen
  • Zutatenlisten
  • Allergenkennzeichnung
  • Nährwetkennzeichnung
  • Herkunftskennzeichnung Frischfleisch

 Referent:
Fipl.-HILFL-Ing. Robert Mühlecker, RM-Consult GmbH

Lebensmittel.Recht.Up2Date 2016
© LC OÖ
© LC OÖ

Am 03. Oktober 2016 fand im WIFI OÖ eine Veranstaltung zum Thema "Lebensmittel.Recht.Up2Date 2016" statt.

Vorträge der Veranstaltung:

Auf Spurensuche.
Aktuelles zur rechtlichen Beurteilung von Allergenen.

Dr. Markus Grube

Moral oder Risiko?
Fremdkörper rechtlich betrachtet

Mag. Andreas Schmölzer

Werbung und Wahrheit - Was verlangt die Rechtsprechung?

Dr. Manfred Vogel

Alles rechtens bei Lebensmittel-Verwaltungsstrafen?
Sanktionsmöglichkeiten, AGES-Gebühren und Beschwerdeführung.

HR Dr. Alfred Grof

Vegan, Vegetarisch und andere aktuelle Themen

Dr. Markus Grube

Herkunftsangaben bei Rohstoffen: Pflicht oder Kür?
Ein Rundumblick in Europa und in die Zukunft.

Dr. Amire Mahmood

MHD oder Verbrauchsdatum?
Rechtliche Betrachtung im Lichte von FoodWaste.

Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer

Was Verbrauchter bewegt - aktuelle Anfragen im Überblick.

Katrin Mittl, MSc. 

Etiketten-Check
© LC OÖ
© LC OÖ

Am 22. September 2016 fand in der WKO Oberösterreich eine Veranstaltung zum Thema "Etiketten-Check - Das Etikett sat mehr als 1000 Worte" statt. Der Schwerpunkt lag an diesem Tag bei den Lebensmittelinformationsverordnungen- Pflichtangaben und freiwillige Angaben. Die Teilnehmer erfuhren wie sie ihre Produkte rechtskonform kennzeichnen.

Vorträge der Veranstaltung:

Kennzeichnung-Pflicht oder Kür?
LMIV-Pflichtangaben und freiwillige Angaben Etiketten-Check

Überprüfen Sie mit Beispieletiketten im Rahmen einer Gruppenarbeit auf rechtliche Konformität

Auflösung Praxisübung und Diskussion

Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer
ernährung e3, Ingenieutbüro für Ernährungswissenschaften

Markenpositionierung

Vorträge der Veranstaltung:

Grundsätze Markenpositionierung
Warum muss ich mich positionieren?

Optimale Positionierung der Marke
Was muss ich beachten?

5 Schritte zum Erfolg
Wie solle man vorgehen?

Verbale und visuelle Markenpositionierung
Wie gestalte ich die Positionierung?

Verpackung als Markenbotschafter
Wie präsentiere ich mich am Point of Sale?

Mag. Michael Brandtner
Experte für Markenpositionierung
Associate of Ries & Ries

Rechtskonform werben
© LC OÖ
© LC OÖ

Am 15. Juni 2016 fand in der WKO Oberösterreich eine Kooperationsveranstaltung zwischen LC OÖ und LVA GmbH zum Thema „Rechtskonform werben“ statt. Herr DI Josef Holzer, §73 Lebensmittelgutachter, präsentierte wichtige Aspekte wie „Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung im Überblick“, „Freiheit, Reinheit, Natürlichkeit“, „Das Werben mit der österreichischen Herkunft“ und „Gesundheitswerbung bei Lebensmitteln“

Vorträge der Veranstaltung:

Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung im Überblick

Freiheit, Reinheit, Natürlichkeit

Das Werben mit der österreichischen Herkunft

Gesundheitswerbung bei Lebensmitteln

DI Josef Holzer
Lebensmittelgutachter
LVA GmbH

Tag der OÖ Lebensmittel
© LC OÖ

Der Tag der OÖ Lebensmittel ist mittlerweile zum Branchentreffpunkt der OÖ Lebensmittelwirtschaft geworden. Oberösterreichische Lebensmittelkultur sowie Trends und Entwicklungen am internationalen Lebensmittelmarkt stehen dabei im Mittelpunkt. Erstmalig wurde der Tag der OÖ Lebensmittel nicht nur als Abendveranstaltung angeboten, sondern Interessierte konnten sich bereits ab 14:30 Uhr über Themen rund um die Lebensmittelwirtschaft informieren.

Die Lebensmittelbranche bewegt sich heute im Spannungsfeld zwischen regionaler Versorgung und globaler Ausrichtung, zwischen traditioneller Herstellung und der Anwendung innovativer Technologien. Wie werden wir morgen Lebensmittel produzieren, kaufen und genießen? Darüber wurde am Tag der OÖ Lebensmittel diskutiert.

SchülerInnen und StudentInnen der Fachhochschule Wels, Studiengang Lebensmitteltechnologie und Ernährung, HBLA für Land- und Ernährungswirtschaft Elmberg, HLBLA St. Florian, HLW in Kirchdorf und Rohrbach und der HTL für Lebensmittel-, Getreide- und Biotechnologie in Wels präsentierten sich und aktuelle Projektarbeiten zum Thema.

Vorträge der Veranstaltung:

Ernährungsphysiologische Aspekte, Haltbarkeit und Lagerung des Bio-Buchweizenkeimbrotes, sowie die Erstellung eines Marketingkonzeptes für den Betrieb Keimlingsbäcker Karl Mayer
Höhere Bundeslehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft Elmberg

Quantitativer Bodenschutz - ein Thema der Raumordnung
Dipl.-Ing. Andreas Mandlbauer
Amt der OÖ Landesregierung, Abteilung Raumordnung

Wertschätzung der Lebensmittel in der Bevölkerung in Bezug auf verschiedene Parameter
Höhere landwirtschaftliche Bundeslehranstalt St. Florian

Neue Märkte und Exportstrategien für die Agrar- und Lebensmittelwirtschaft
Josef Domschitz
Fachverband Nahrungs- und Genussmittelindustrie

Überblick Einsatz Enzymatik - Mohn, Phythin, ATI-Projekten
HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie

Neue Verfahren zur Gewinnung und Haltbarmachung von Lebensmitteln
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Henry Jäger
Universität für Bodenkultur

Das Ende von Big Food - wie wir morgen kaufen und genießen werden!
Dr. Eike Wenzel
Institut für Trend und Zukunftsforschung

Zukunftsvision OÖ Lebensmittelbranche aus der Sicht von OÖ SchülerInnen und StudentInnen

Schädlingsmonitoring
© LC OÖ

Die Vermeidung, Früherkennung und Bekämpfung von Schädlingen in Lebensmitteln und Lebensmittelvorräten ist ein wichtiges Thema für Lebensmittelbetriebe. Daher organisierte der LC OÖ am 3. Juni 2016 eine Veranstaltung zum Thema "Schädlingsmonitoring". Die ReferentInnen zeigten Vorsorgestrategien im Rahmen des Schädlingsmonitorings sowie praxisrelevante Maßnahmen der Schädlingsbekämpfung auf.

Unterlagen zum Seminar:

Rechtliche Aspekte des Schädlingsmonitorings
Ing. Regina Schnaitter
Leiterin Lebensmittelaufsicht OÖ
Amt der OÖ Landesregierung

Schädlinge - Verhalten, Biologie und Lebensraum im Lebensmittelbetrieb
Gerhard Klosterer
Rentokil Schädlingsbekämpfung & Initial Hygiene

Schädlingsmonitoring und zukünftige Trends in der betrieblichen Praxis
Gerhard Klosterer
Rentokil Schädlingsbekämpfung & Initial Hygiene

Workshop: Ihre Anforderung an einen professionellen Schädlingsbekämpfer
Gerhard Klosterer
Thomas Holzmann
Rentokil Schädlingsbekämpfung & Initial Hygiene

Effiziente Betriebshygiene
© LC OÖ

Betriebshygiene ist ein wichtiger Bestandteil zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit. Aus diesem Grund organisierte der LC OÖ am 28. April 2016 eine Veranstaltung mit dem Titel „Effiziente Betriebshygiene – Eine saubere Sache!“. Zu Beginn referierte Frau DI Dr. Marija Zunabovic-Pichler über effiziente Betriebshygiene unter Berücksichtigung der gesetzlichen Gegebenheiten. Herr Ing. Franz Geissler, EHEDG-Arbeitsgruppen Mitglied (European Hygienic Engineering & Design Group) sprach über die Anforderungen an die bauliche Gestaltung sowie die Umsetzungsmöglichkeiten bei Produktionsanlagen und Maschinen zur Lebensmittelherstellung. Am Ende präsentierte Herr DI Manfred Thonhauser wie Betriebshygiene beziehungsweise Reinigung und Desinfektion in der Praxis aussieht.

Unterlagen zum Seminar:

Effiziente Betriebshygiene
DI Dr. Marija Zunabovic-Pichler
Universität für Bodenkultur Wien
Institut für Lebensmittelwissenschaften und -technologie

Hygienic Design
Ing. Franz Geissler
EURO-CONCEPT
EHEDG Mitglied

Betriebshygiene in der Praxis
DI Manfred Thonhauser
Thonhauser GmbH

Etiketten-Check (Themenschwerpunkt Fleisch und Fleischwaren)
© LC OÖ

Der LC OÖ organisierte am 17. März 2016 in der WKO Oberösterreich eine Veranstaltung zum Thema „Etiketten-Check - Das Etikett sagt mehr als 1000 Worte“. Der Schwerpunkt lag an diesem Tag bei Fleisch und Fleischwaren. Ab dem 13. Dezember 2016 sind Nährwerte laut der Lebensmittelinformationsverordnung verpflichtend zu kennzeichnen. Daher wurde bei dieser Veranstaltung auch ein Schwerpunkt auf die Nährwertkennzeichnung gelegt. Die Teilnehmer lernten wie sie ihre Produkte rechtskonform kennzeichnen.

Unterlagen zum Seminar:

Kennzeichnung – Pflicht oder Kür?
LMIV-Pflichtangaben und freiwillige Angaben

Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer
ernährung e³, Ingenieurbüro für Ernährungswissenschaften

Nährwertkennzeichnung – Berechnen oder analysieren?
DI Dr. Thomas Eidenberger
BELAN Ziviltechniker GmbH
Studiengangsleiter Bio- und Umwelttechnik FH Wels

Etiketten-Check (Themenschwerpunkt Back- und Konditorwaren)
© LC OÖ

Bereits zum dritten Mal organisierte der LC OÖ am 25. Februar 2016 in der WKO Oberösterreich eine Veranstaltung zum Thema „Etiketten-Check - Das Etikett sagt mehr als 1000 Worte“. Der Schwerpunkt lag an diesem Tag bei Back- und Konditorwaren. Ab dem 13. Dezember 2016 sind Nährwerte laut der Lebensmittelinformationsverordnung verpflichtend zu kennzeichnen. Daher wurde bei dieser Veranstaltung auch ein Schwerpunkt auf die Nährwertkennzeichnung gelegt. Die Teilnehmer lernten wie sie ihre Produkte rechtskonform kennzeichnen.

Unterlagen zum Seminar:

Nährwertkennzeichnung – Berechnen oder analysieren?
Dipl. oec. troph. Dipl.-Päd. Britta Macho
ernährung e³, Ingenieurbüro für Ernährungswissenschaften

Kennzeichnung – Pflicht oder Kür?
LMIV-Pflichtangaben und freiwillige Angaben

Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer
ernährung e³, Ingenieurbüro für Ernährungswissenschaften

 

 

Messefahrt zur BIOFACH 2016
© LC OÖ

Der Lebensmittel-Cluster OÖ organisierte am 12. Februar eine gemeinse Messefahrt zur Weltleitmesse der Bio-Branche in Nürnberg. Für insgesamt 38 Personen startete der Tag bereits in den frühen Morgenstunden damit das große Fachangebot der Messe umfangreich besichtet werden konnte. Der LC OÖ möchte sich auch bei dem Kooperationspartner BIO Austria für die Unterstützung und Zusammenarbeit bedanken!

Lebensmittelsicherheit durch HACCP und GMP
© LC OÖ

Am 4. Februar fand in der Wirtschaftskammer OÖ eine Veranstaltung zum Thema "Lebensmittelsicherheit durch HACCP und GMP" statt. Die Teilnehmer erhielten einen Überblick über HACCP- und GMP-Aspekte in der Lebensmittelbranche, Rohstoffgefahrenanalysen und prozessbezogene Gefahrenanalyse im IFS und verschiedene Maßnahmen (CCPs, CPs, QCPs, GMP,...).

Unterlagen zum Seminar:

DI Birgit Lehner, Lebensmitteltechnologin, informiert sie anhand von praxisnahen Vorträgen über die verschiedenen Gefahren-Beherrschungsmöglichkeiten und beleuchtet die Kernthemen Rohstoffgefahrenanalyse, CCPs und GMP-Maßnahmen für sichere Lebensmittelproduktion.

Technologietag Getreide
© LC OÖ

Gemeinsam mit dem Lebensmittel Cluster Niederösterreich und der HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie veranstaltete der LC OÖ den "Technologietag Getreide - Getreide im Blick der Zukunft". Dieser fand am 27. Jänner 2016 im Erlebnismuseum Welios in Wels statt. Es wurde auf die drei Themenbereiche "Gluten", "Technologie" und "Veganismus" eingegangen. Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Clean Labelling - eine (un)missverständliche Deklaration". Nach der Veranstaltung hatten die Teilnehmer noch die Möglichkeit an einer Führung durch die HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie teilzunehmen.

Unterlagen zum Seminar:

Wieviel ist Zöliakie/Glutenunverträglichkeit - wieviel ist eingebildet?
Was bedeutet das für die Backwarenproduktion?

Dr. Albert Missbichler
BioTechSolutions

Ernährungsphysiologisch sinnvolle Alternativen bei glutenfreier Ernährung
Ass.-Prof. Petra Rust
Universität Wien, Institut für Ernährungswissenschaften

Statement aus der betrieblichen Praxis
DI Siegfried Zehetner
Resch&Frisch Holding GmbH

Antinutritive Stoffe in Getreide
Direktorin DI Gisela Wenger-Oehn
HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie

Kooperatives Branchenprojekt: Frozen Bakery
Erkenntnisse aus dem 1. Projektjahr

DI Johannes Frauenlob, BOKU Wien
Ing. Michael Krainz, ofi Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik
DI Johann Kapplmüller, HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie

Die vegane Kundschaft - ihre Bedürfnisse und Motive
Mag. Felix Hnat
Obmann Vegane Gesellschaft Österreich

Vegane Süßspeisen - (k)ein Kompromiss?
Christian Geiser
Bäcker und Konditormeister / Produktentwicklung Geiser

Etiketten-Check - Das Etikett sagt mehr als 1000 Worte
© LC OÖ

Bereits zum zweiten Mal organisierte der LC OÖ am 21. Jänner 2016 in der WKO Oberösterreich eine Veranstaltung zum Thema „Etiketten-Check - Das Etikett sagt mehr als 1000 Worte“. Ab dem 13. Dezember 2016 sind Nährwerte laut der Lebensmittelinformationsverordnung verpflichtend zu kennzeichnen. Daher wurde bei dieser Veranstaltung auch ein Schwerpunkt auf die Nährwertkennzeichnung gelegt. Die Teilnehmer lernten wie sie ihre Produkte rechtskonform kennzeichnen.

Unterlagen zum Seminar:

Kennzeichnung – Pflicht oder Kür?
LMIV-Pflichtangaben und freiwillige Angaben

Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer
ernährung e³, Ingenieurbüro für Ernährungswissenschaften

Nährwertkennzeichnung – Berechnen oder analysieren?
DI Dr. Thomas Eidenberger
GF Belan Ziviltechniker GmbH
Studiengangsleiter Bio- und Umwelttechnik FH Wels

2015
Informationsveranstaltung für Lehrlingsausbildner in der Lebensmittelbranche
© LC OÖ

Am 1. Dezember 2015 organisierte der Lebensmittel-Cluster OÖ die "Informationsveranstaltung für Lehrlingsausbildner in der Lebensmittelbranche". Es wurde ein Überblick über die derzeitigen Lehrlingsförderungen und aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Lehrlinge gegeben. Weitere Themen waren auch die Möglichkeiten der Suchtprävention und das Arbeitsrecht der Lehrlingsbeschäftigung.

Unterlagen zum Seminar:

Lehrlingsförderungen und mehr!
Rudolf Riegler
Lehre fördern
WKO Oberösterreich

Suchtprävention bei Lehrlingen
Herbert Baumgartner, MA
Leitung Jugend und Arbeitswelt
Pro mente Oberösterreich

Arbeitsrecht der Lehrlingsbeschäftigung
Mag. Birgit Thalmann
WKO Oberösterreich

Etiketten-Check - Das Etikett sagt mehr als 1000 Worte
© LC OÖ

Am 17. November 2015 fand in der WKO Oberösterreich eine Veranstaltung zum Thema „Etiketten-Check - Das Etikett sagt mehr als 1000 Worte“ statt. Ab dem 13. Dezember 2016 sind Nährwerte laut der Lebensmittelinformationsverordnung verpflichtend zu kennzeichnen. Daher wurde bei dieser Veranstaltung auch ein Schwerpunkt auf die Nährwertkennzeichnung gelegt. Die Teilnehmer lernten wie sie ihre Produkte rechtskonform kennzeichnen.

Unterlagen zum Seminar:

Nährwertkennzeichnung – Berechnen oder analysieren?
DI Dr. Thomas Eidenberger
Geschäftsführer Belan Ziviltechniker GmbH
Studiengangsleiter Bio- und Umwelttechnik FH Wels

Kennzeichnung – Pflicht oder Kür?
LMIV-Pflichtangaben und freiwillige Angaben

Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer

Crowdfunding - Mit Projektideen die Community überzeugen
© LC OÖ

Am 27. Oktober 2015 fand in der WKO Oberösterreich eine Veranstaltung zum Thema „Crowdfunding – Mit Projektideen die Community überzeugen“ statt. Die Veranstaltung zielte darauf ab, die Finanzierungsform Crowdfunding für die Lebensmittelbranche zu präsentieren. Weiters erhielten die Teilnehmer Erfahrungsberichte von drei erfolgreichen Crowdfundingprojekten.

Unterlagen zum Seminar:

Crowdfunding - eine alternative Form der Projektfinanzierung
Mag. Wolfgang Gumpelmaier (gumpelmedia - digital media agentur)

Wie erreiche ich die Community - Einsatz von Social Media bei Crowdfunding
Mag. Thomas Steinkellner

Crowdfunding in der Lebensmittelbranche

holis market - AXIS Coworking Loft
DI (FH) Franz Seher, MA, MSc

Wirt am Graben - MÜBSL Gastro GmbH
Gerda Haunschmid

nuapua GmbH
Petra Haudum

Lebensmittel.Recht.Up2Date 2015
© LC OÖ

Das Lebensmittelrecht ist im rasanten Umbruch – eine Neuerung jagt die Nächste und ständig stellen sich neue Herausforderungen. Um auf dem neuesten Stand zu sein, fand am 22. Oktober 2015 die jährliche Veranstaltung „Lebensmittel.Recht.Up2Date“ statt. Der Schwerpunkt lag bei dem Thema "Täuschungsfreie Aufmachung von Lebensmitteln".

Unterlagen zum Seminar:

Formalfehler versus Täuschung? - Vom Anfang und Ende der Irreführung
Mag. Linda Wieser (Landesverwaltungsgericht Tirol)

Wie viel Frucht darf/muss sein? - EuGH Urteil "Himbeer Vanille" und dessen Auswirkungen
Dr. Markus Grube (KWG Rechtsanwälte)

Von Pfirsichen, Birnen und Äpfeln - Gelebte Praxis rund um Fruchtabbildungen
Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer (ernährung e³)

Wie viel Herkunft braucht eine Fahne? - Herkunftstäuschung in der Rechtsprechung
Dr. Manfred Vogel (Oberster Gerichtshof)

Bauer, Bäcker, Berg: Machart oder Herkunft? - Abgrenzung bei besonderen Auslobungen
DI Anka Lorencz (Wirtschaftskammer Österreich)

Farbe oder Pflanze? - das ist hier die Frage - Rechtliche Grundlagen zum Thema Farbstoffe und färbenden Lebensmitteln
Mag. Andreas Schmölzer (SAICON consulting)

Parfüme oder Tarnkappe? - Aromen an der Grenze zur Natürlichkeit
Dr. Markus Grube (KWG Rechtsanwälte)

Sein oder Schein? Was ist eine Mogelpackung?
Katrin Mittl, MSc. (Verein für Konsumenteninformation)

Zeitmanagement - Was ist wichtig, was ist dringend?
© LC OÖ

Zeit ist ein kostbares Gut und leider immer zu knapp. Daher fand am 13. Oktober das Seminar "Zeitmanagement - was ist wichtig, was ist dringend?" in der WKO Oberösterreich statt. Frau Regina Breidenbroich stand den Teilnehmern als Trainerin zur Seite und zeigte verschiedene Tipps und Tricks um die eigene Zeitplanung zu optimieren.

Unterlagen zum Seminar:

Die eigene Zeit besser im Griff

Besprechungen leiten

Prioritäten- und Aufgabenliste

Regina Breidenbroich
Selbstständige Trainerin

Rechtskonform werben
© LC OÖ

Am 18. Juni 2015 fand in der WKO Oberösterreich eine Kooperationsveranstaltung zwischen LC OÖ und LVA GmbH zum Thema „Rechtskonform werben“ statt. Herr DI Josef Holzer, §73 Lebensmittelgutachter, präsentierte wichtige Aspekte wie „Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung im Überblick“, „Freiheit, Reinheit, Natürlichkeit“, „Das Werben mit der österreichischen Herkunft“ und „Gesundheitswerbung bei Lebensmitteln“.

Vorträge der Veranstaltung:

Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung im Überblick

Freiheit, Reinheit, Natürlichkeit

Das Werben mit der österreichischen Herkunft

Gesundheitswerbung bei Lebensmitteln

DI Josef Holzer
Lebensmittelgutachter
LVA GmbH

Einfach & Effizient - Bio-Hofbäckerei "Mauracher"
© LC OÖ

Diese Kooperationsveranstaltung fand am 10. Juni bei der Bio-Hofbäckerei Mauracher statt und handelte um das wichtige Thema "Energie- und Ressourceneffizienz in der Lebensmittelbranche entlang der Wertschöpfungskette". Zuerst konnten die Teilnehmer zwei interessanten Impulsvorträgen folgen. Nach einer kleinen Mittagspause wurde der Betrieb besichtigt und zum Schluss blieb den Teilnehmern noch Zeit um sich gegenseitig auszutauschen.

Vorträge der Veranstaltung:

Regionale Energiekreisläufe in die Lebensmittelproduktion integrieren
Josef Eder
Bio-Hofbäckerei "Mauracher"

Energie- und Ressourceneffizienz auf der Spur
Franz Strasser
Energie-Detektei Strasser

Lebensmittel und Halal in GCC
© LC OÖ

Gemeinsam mit dem Außenwirtschaftscenter Abu Dhabi und dem Export Center OÖ organisierte der Lebensmittel-Cluster OÖ eine Informationsveranstaltung zum Lebensmittelimport in GCC bezüglich den Änderungen beim Import von Halal Lebensmitteln. Rund 35 Teilnehmer konnten am 1. Juni 2015 neues zum Thema erfahren.

Vorträge der Veranstaltung:

Lebensmittelimport GCC und neue Halal Bestimmungen
Mag. Franziska Höller-Shahin
AC Abu Dhabi

Neuheiten bei den Halal-Importbestimmungen in den GCC
Dr. Wolfgang Penzias
EU-Delegation Abu Dhabi

Halal Zertifizierung Österreich
Günther Achmed Rusznak
Islamisches Informations- und Dokumentationszentrum (IIDZ)

Tag der OÖ Lebensmittel
© LC OÖ

Der diesjährige Tag der OÖ Lebensmittel am 20. Mai stand ganz unter dem Motto „Essen … was ich will, wo ich will und wann ich will!“. Frau Univ. Prof. Dr. Sabine Benoit, Roehampton University Business School, referierte über das Thema „Konsumverhalten und Trends in der Unterwegsversorgung". Danach fand eine Podiumsdiskussion mit Medienvertretern vom CASH Handelsmagazin, Das LebensmittelHandwerk und vom PROST - Magazin für Gastronomie- und Hotellerie statt. Den Abschluss bildete eine Talkrunde mit WKOÖ-Präsident KommR Dr. Rudolf Trauner, Wirtschaftslandesrat Dr. Michael Strugl und Agrarlandesrat Max Hiegelsberger.

Vortrag der Veranstaltung:

Konsumverhalten und Trends in der Unterwegsversorgung
Univ. Prof. Dr. Sabine Benoit
Roehampton University Business School, London

Einsatz von Biomasse-Technologien in der Lebensmittelbranche
© LC OÖ

Am 7. Mai 2015 organisierten der Lebensmittel-Cluster OÖ, der Ökoenergie-Cluster OÖ sowie die ITG Innovationsservice für Salzburg eine Kooperationsveranstaltung im Rahmen des Projektes X-Cluster Ökoinnovation zum Thema "Einsatz von Biomasse-Technologien". Nach der Begrüßung erhielten die Teilnehmer einen Überblick über "Innovative Technologien und Contractinglösungen für Energie aus Biomasse". Anschließend wurde gemeinsam das Biomassekraftwerk der Firma S.Spitz GmbH besichtigt.

Vortrag der Veranstaltung:

Innovative Technologien und Contractinglösungen für Energie aus Biomasse
Ing. Mag. Gerold Aigner, MBA
DI Robert Krawinkler
Aigner Energie Contracting GmbH

IFS / QM / HACCP intensiv
© LC OÖ
© LC OÖ

Am 22. und 23. April fand die 2-tägige Fachveranstaltung „IFS / QM / HACCP intensiv“ gemeinsam mit der LVA Lebensmittelversuchsanstalt statt.

Das Seminar gab einen Überblick über die Grundanforderungen aus dem Qualitätsmanagement für die Lebensmittelverarbeitung. Es wurden die wichtigsten Elemente des FAO/WHO Codex für HACCP besprochen und grundlegende Inhalte des IFS Food v6 vorgestellt.

Durch die beiden Tage führten Frau DI Bettina Fink (Lebensmittel-Biotechnologin), Frau DI Birgit Lehner (LB-Consulting e.U.) und DI Maria Panuschka (Vivatis Holding AG) als Referenten.

7. LC-Kamingespräch
© Land OÖ / E. Grilnberger

Am 23. März 2015 fand in den Redoutensälen (Spiegelsaal) des Promenadenhof in Linz zum 7. Mal das LC-Kamingespräch statt.

Der Lebensmittel-Cluster OÖ lud rund 40 Vertreter von namhaften oö. Lebensmittelbetrieben zu einem Abend in exklusiver Atmosphäre unter Branchenkollegen der Managementebene ein. Durch den Abend führten LC-Beiratssprecher Roland Fischer und DI Jürgen Neuhold, Clustermanger des LC OÖ.

Als Impulsvortrag zu dieser interessanten Abendveranstaltung präsentierte Herr KommR Mag. Dr. Erich Schönleitner, Geschäftsführer der Pfeiffer GroßhandelsgmbH, Interessantes zum Thema “Für Spannung im Lebensmittelhandel ist gesorgt. Online versus offline – oder beides?”.   Im Anschluss folgten die Teilnehmer einer Talkrunde mit KommR Mag. Dr. Erich Schönleitner, Präsident der WKOÖ KommR Dr. Rudolf Trauner, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und Wirtschaftslandesrat Mag. Dr. Michael Strugl, MBA.

Bei einem Buffet mit oberösterreichischen Köstlichkeiten klang der Abend gemütlich aus.

Allergen-Schulung
© LC OÖ

Am 5. März 2015 fand in der Wirtschaftskammer OÖ eine Veranstaltung zum Thema "Allergen-Schulung" statt.  Die Teilnehmer erhielten einen Überblick, über Lebensmittelallergien, den Bezug auf die Informationsverordnung und Tipps zur Umsetzung in der Praxis.

Vorträge der Veranstaltung:

Lebensmittelallergien aus diätologischer Sicht
Erika Mittergeber, MAS
Diätologin, Die Essperten Ernährungsberatung

Allergen-Management in Bezug auf die LMIV
Dipl.-HLFL-Ing. Robert Mühlecker
RM-Consult GmbH

Allergenkennzeichnung in der Praxis
Ing. Gerhard Wimmesberger
Lebensmittelaufsicht Oberösterreich

Einfach & Effizient
© LC OÖ

Die Kooperationsveranstaltung am 24. Februar handelte um das wichtige Thema "Energie- und Ressourceneffizienz in der Lebensmittelbranche entlang der Wertschöpfungskette".  Zuerst profitierten die Teilnehmer von 4 verschiedenen Vorträgen und anschließend teilten sich die Personen in drei Parallelworkshops auf.

Vorträge der Veranstaltung:

Die biobasierte Industrie in Österreich
Dr.in Erika Ganglberger
ÖGUT

Grüne Produktion durch Balanced Manufacturing
Univ.Ass. Dipl.-Ing. Martin Obermair
Technische Universität Wien

Kosten senken durch Energiesparen
DI (FH) Christina Krenn
Stenum GmbH

Reststoffe einfach und effizient verwerten!
Hannes Stockinger und Stephan Hinterberger
Müller Abfallprojekte GmbH

Reststoffverwertung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie
DI Dr. Günther Bochmann
Universität für Bodenkultur Wien, IFA Tulln

Energiemanagement leicht gemacht
Reinhard Nowak
LineMetrics GmbH

Solarthermische Prozesswärme in der Lebensmittelbranche
DI Moritz Schubert
S.O.L.I.D Gesellschaft für Solarinstallation und Design mbH

Messefahrt zur Biofach 2015
© LC OÖ

Der Lebensmittel-Cluster OÖ organisierte am 13. Februar eine gemeinse Messefahrt zur Weltleitmesse der Bio-Branche in Nürnberg. Für insgesamt 46 Personen startete der Tag bereits in den frühen Morgenstunden damit das große Fachangebot der Messe umfangreich besichtet werden konnte. Der LC OÖ möchte sich auch bei dem Kooperationspartner BIO Austria für die Unterstützung und Zusammenarbeit bedanken!

Lebensmittelsicherheit durch HACCP und GMP
© LC OÖ

Am 11. Februar fand in der Wirtschaftskammer OÖ eine Veranstaltung zum Thema "Lebensmittelsicherheit durch HACCP und GMP" statt.  Die Teilnehmer erhielten einen Überblick über HACCP- und GMP-Aspekte in der Lebensmittelbranche, Rohstoffgefahrenanalysen und prozessbezogene Gefahrenanalyse im IFS und verschiedene Maßnahmen (CCPs, CPs, QCPs, GMP,...).

Vorträge der Veranstaltung:


DI Birgit Lehner, Lebensmitteltechnologin, informiert sie anhand von praxisnahen Vorträgen über die verschiedenen Gefahren-Beherrschungsmöglichkeiten und beleuchtet die Kernthemen Rohstoffgefahrenanalyse, CCPs und GMP-Maßnahmen für sichere Lebensmittelproduktion.

Technologietag Fleisch
© LC OÖ

Am 28. Jänner fand in der HTL Hollabrunn die Kooperationsveranstaltung des Lebensmittel-Cluster Oberösterreich und des Lebensmittel-Cluster Niederösterreich gemeinsam mit dem Fleisch-Technologiezentrum Hollabrunn "Technologietag Fleisch – Fleischwarenerzeugung im Trend der Zukunft" statt. Die Teilnehmer erfuhren von den namhaften Referenten Wissenswertes über die Themenfelder:

  • Recht und Sicherheit
  • Markttrend
  • Technologie
  • Energieeffizienz

Vorträge der Veranstaltung:

Aktuelle Entwicklungen am nationalen und internationalen Schweinemarkt
DI Dr. Johann Schlederer
Österreichische Schweinebörse

Aktuelle Entwicklungen betreffend die EU-Verbraucherinformationsverordnung
Dr. Amire Mahmood
Bundesministerium für Gesundheit

Die Listerienproblematik anhand von praktischen Beispielen
Mag. Georg Appl
Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit, AGES

Tierernährung & Fleischqualität
DI Dr. Wolfgang Wetscherek
Institut für Tierernährung, tieriesche Lebensmittel und Ernährungsphysiologie (BOKU Wien)

Konsumtrends & Fleischersatzprodukte
Mag. Angela Mörixbauer
eatconsult - Agentur für Ernährungskommunikation

Präventive Veterinärmedizin für sichere Schweinefleischproduktion (PVM)
Prod. Dr. Martin Wagner
Institut für Milchhygiene (VetMed Uni)

Innovative Haltbarkeitsverfahren von Fleischwaren am Beispiel Hochdruckbehandlung - Keimzahlreduktion vs. Wirtschaftliche Aspekte
DI Dr. Marija Zunabovic
Institut für Lebensmittelwissenschaften (BOKU Wien)

Energieeffizienzgesetz - Anforderungen an Unternehmen
Mag. Thomas Priglinger
LINZ Energieservice GmbH - LES

Energieeffizienz für KMUs der Lebensmittelbranche - Evaluierung und Umsetzung an einem Beispiel
DI Jürgen Fluch
AEE - Institut für Nachhaltige Technologien

Pack4Future - Trends in der Verpackungstechnologie
© LC OÖ

Am 15. Jänner fand in der WKO Oberösterreich in Linz eine Veranstaltung zum Thema Lebensmittelverpackungen statt. Bei dieser Veranstaltung wurde über die Themen "NFC" und "NANOPAC" ausführlich referiert. Anschließend konnte man sich in einer interaktiven Austauschrunde noch gemeinsam über die Themen unterhalten.

Vorträge der Veranstaltung:

NANOPAC - Betrifft Migration auch unsere Produkte?
Dr. Christa Hametner
AGES Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

NFC - Wie kann ich diese Technologie effizient einsetzen?
DI Gernot Schmid
Seibersdorf Labor GmbH

MINIMIZE - Wie kann ich Verpackung am sinnvollsten minimieren?
Ing. Michael Krainz
ofi Technologie & Innovation GmbH

2014
Förder-UpDate
© LC OÖ

Investitions- und Wachstumsförderungen, Cluster-Kooperationsförderungen bis hin zu aktuellen Änderungen von Förderprogrammen wie "easy 2 innovate" im Forschungs- und Entwicklungsbereich waren Themen des Förder-UpDate am 25. November in der WKOÖ. Förderungsexperten standen nach der Veranstaltung zur Verfügung, um individuelle Fragestellungen zu beantworten!

Vorträge der Veranstaltung:

Investitions- und Wachstumsförderungen
Mag. Alexander Stockinger
Förderservice, WKO Oberösterreich

Cluster-Kooperationsförderungen
Mag. Monika Kalkgruber
Lebensmittel-Cluster OÖ

F&E Förderungen
DI Dr. Alois Keplinger
TIM - Technologie- und Innovations-Management, WKO Oberösterreich

Förderungen für Lehrbetriebe
Rudolf Riegler
Lehre fördern, WKO Oberösterreich

Finanzierungs-Workshop
© LieC / pixelio.de

Am 11. November veranstaltete der Lebensmittel-Cluster OÖ einen Workshop in der WKOÖ zum Thema "Finanzierung". Die Teilnehmer waren vom Referenten regelrecht begeistert! Dabei wurden die Finanzierungsfaktoren, die Planung der Finanzierung sowie praktische Beispiele vorgeführt.

Vorträge der Veranstaltung:

Finanzierungs-Workshop - Investitionsentscheidung und optimierte Finanzierung
Mag. Dr. Johannes Schimpelsberger
Innovations- und Finanzierungsexperte
Geschäftsführender Gesellschafter
Bridge Corporate Finance GmbH

Fachtagung ESSEN:TIELL
© Land OÖ/Stinglmayr

Am 4. und 5. November wurde die Fachtagung gemeinsam von ACADEMIA SUPERIOR und dem Lebensmittel-Cluster OÖ in Kooperation mit dem Agrar-Ressort und dem Wirtschafts-Ressort des Landes OÖ veranstaltet. Bei dieser Tagung mit internationalen Experten ging es um die Ernährungsgewohnheiten der Menschen sowie die Lebensmittelbranche im Wandel der Zeit.

Vorträge der Veranstaltung:

4. November 2014

Kulinarische Globalisierung, Entwicklung und Tendenzen
Prof. Dr. Marin Trenk, Goethe Universität Frankfurt am Main

Podiumsdiskussion mit Univ.-Prof. Dr. Martina Kaller-Dietrich (Universität Wien), Harald Deller (backaldrin), Arch. Mag. Sonja Stummerer, MA (Fooddesignerin)

Information statt Kennzeichnung - Neuer Ansatz in der VerbraucherinformationDr. Florian Tschandl, WKÖ, Fachverband Lebensmittelindustrie

Podiumsdiskussion mit Dr. Beatrix Steßl (VetMed Wien), Dr. Georg Rathwallner (AK OÖ), DI Oskar Wawschinek, MAS, MBA (LVA Consult)

Mund auf, Augen zu! Oder umgekehrt? Werbung und Medien bei Lebensmitteln
Rudi Kobza, Lowe GGK

Podiumsdiskussion mit Mag. Sabine Schgör (Resch&Frisch), Dr. Astin Malschinger (FH Wr. Neustadt, Wieselburg), Mag. (FH) Dani Terbu (The Coolinary Society)

Plenum
mit Agrarlandesrat Max Hiegelsberger, Wirtschaftslandesrat Dr. Michael Strugl, MBA, WKOÖ-Direktor-Stv. Dr. Hermann Pühringer, und den Hauptreferenten Prof. Dr. Marin Trenk, Dr. Florian Tschandl, Rudi Kobza

Die Physik des Schweinsbratens
Experimentalphysiker Univ.-Lekt. Mag. Werner Gruber

5. November 2014

Workshops: Visionen - Perspektiven - Maßnahmen

  1. Neue Essgewohnheiten und Trends
    Leitung: Univ.-Prof. Dr. Martina Kaller-Dietrich
  2. Lebensmittelkennzeichnung und -recht
    Leitung: DI Oskar Wawschinek, MAS, MBA
  3. Food Web - Österreich is(s)t online
    Leitung: Mag (FH) Dani Terbu
Lebensmittel.Recht.Up2Date 2014
© LC OÖ

Am 21. Oktober fand in der FH OÖ, Fakultät für Technik und Umweltwissenschaften in Wels eine Veranstaltung zum Thema "Lebensmittel.Recht.Up2Date 2014" statt.  Die Teilnehmer hörten gespannt den vielen Vorträgen vom Aromarecht bis hin zum Thema Zusatzstoffrecht zu.

Eine Tagungsnachlese können Sie hier downloaden.

Vorträge der Veranstaltung:

Update Herkunftskennzeichnung von primären Zutaten – LMIV & österreichische Leitlinie über die täuschungsfreie Aufmachung bei freiwilligen Angaben
Dr. Christa Wentzel
AGES Stabsstelle Täuschungsschutz- und Gutachterkoordination

Update Herkunftsangaben – Schwerpunkt Fleisch
DI Anka Lorencz
Wirtschaftskammer Österreich

Update Zusatzstoffrecht (Schwerpunkt Fleisch / Fleischwaren / Fleischzubereitung)
Dr. Markus Grube
Rechtsanwälte Krell Weyland Grube

Update Nährwertdeklaration aus rechtlicher Sicht: Analysieren oder berechnen?
Dr. Johann Weissensteiner
LUA

Informationsweitergabe in der Lebensmittelkette – die LMIV-konforme Spezifikation
Mag. Andreas Schmölzer
SAICON Consulting

Update Rechtsprechung Deutschland – Wichtige Urteile des letzten Jahres
Dr. Markus Grube
Rechtsanwälte Krell Weyland Grube

Überraschungen bei der LMIV-Umsetzung – Praxis- & Anwendungsbeispiele
Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer
ernährung e³

Update EU-Aromenrecht – was ist ein „natürliches Aroma“?
DI Bernd Kuhn
AGES

Update Rechtssprechung Österreich Zivil- und neue Verwaltungsgerichtsbarkeit
Dr. Bernd Roßkothen
Verbandsanwalt des WIWE-Schutzverbandes

Allergen-Management
© LC OÖ

Am 23. September fand in der Wirtschaftskammer OÖ eine Veranstaltung zum Thema "Allergen-Management" statt.  Die Teilnehmer erhielten einen Überblick, über Lebensmittelallergien, den Bezug auf die Informationsverordnung und Tipps zur Umsetzung in der Praxis.

Vorträge der Veranstaltung:

Lebensmittelallergien aus diätologischer Sicht
Frau Erika Mittergeber, MAS
Die Essperten Ernährungsberatung

Allergen-Management in Bezug auf die LMIV
Herr Dipl.-HLFL-Ing. Robert Mühlecker
RM-CONSULT GmbH

Tipps zur Umsetzung in der Praxis
Herr Bernd Maierhofer
Dato Denkwerkzeuge

Lebensmittelkennzeichnung - alles was Recht ist!
© LC OÖ

Exklusiv für Genusslandproduzenten fand am 9. September in der WKOÖ in Linz die Fachveranstaltung "Lebensmittelkennzeichnung - alles was Recht ist" statt. Referent Dipl.-HLFL-Ing. Robert Mühlecker begeisterte mit seinem Vortrag über die aktuellen Änderungen und Neuerungen der Lebensmittelkennzeichnung die Teilnehmer.

Vorträge der Veranstaltung:

Grundlagen der Lebensmittelkennzeichnung
(aktuelle Vorschriften und Neuerungen)
Herr Dipl.-HLFL-Ing. Robert MühleckerRM-CONSULT GmbH

Top oder Flop? - Trends in der Produktentwicklung
© LC OÖ

Am 2. Juli fand in der WKOÖ in Linz die Fachveranstaltung "Top oder Flop? - Trends in der Produktentwicklung" statt. Referent Dipl.-Ing. Dr. Thomas Eidenberger gewährte einen tiefen Einblick in die Themen der Produktentwicklung.

Vorträge der Veranstaltung:

Top oder Flop? - Trends in der Produktentwicklung
Herr Dipl.-Ing. Dr. Thomas Eidenberger

Allergenmanagement
© LC OÖ

Am 6. Juni fand in der WKOÖ in Linz die Fachveranstaltung Allergenmanagement statt. Bemerkenswerte Referenten gewährten einen Überblick über Lebensmittelallergien und Allergenmanagement in Bezug auf die LMIV. Weiters wurde ein Praxisbeispiel vorgeführt.

Vorträge der Veranstaltung:

Lebensmittelallergien aus diätologischer Sicht
Frau Erika Mittergeber, MAS
Die Essperten Ernährungsberatung

Allergenmanagement in Bezug auf die LMIV
Herr Dipl.-HLFL-Ing. Robert Mühlecker
RM-CONSULT GmbH

Allergenmanagement in der Praxis
Herr Andreas Gesswagner
Vivatis Holding

Social Media - alles nur ein Hype?
© LC OÖ

Am 27. Mai fand in der Wirtschaftskammer OÖ eine Veranstaltung zum Thema "Social Media - alles  nur ein Hype!?" statt.  Die Teilnehmer erhielten einen Überblick, welche Chancen und Risiken die "Gefällt-mir" Gemeinschaft beinhaltet.

Vorträge der Veranstaltung:

Social Media - alles nur ein Hype!?
Frau Mag. Natasche Ljubic BSc

Social Media in der Praxis
Herr Michael Schruef M.A., My Product OG
Herr Josef Voglsam, Voglsam GmbH

Tag der OÖ Lebensmittel
© Cityfoto-Pelzl / honorarfrei

Der diesjährige Tag der OÖ Lebensmittel am 19. Mai 2014 stand ganz unter dem Motto „Lohnt sich Innovation Herr o. Univ.-Prof. Dr. Walter Schiebel, Leiter des Instituts für Marketing und Innovation an der Universität für Bodenkultur zeigte die Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren für Innovationen auf. Im Anschluss präsentierte Herr Dr. Reinhard Ematinger MSc spielerisch, wie Sie mit System richtig gute Ideen erzeugen können.

Vorträge der Veranstaltung:

Das Innovationsklima in der Food Value Chain: wolkig oder heiter!?
O. Univ.Prof. Mag. Dr. Walter Schiebel, Leiter des Institutes für Marketing und Innovation an der Universität für Bodenkultur

Play for Profit: spielerisch und mit System richtig gute Ideen erzeugen
Reinhard Ematinger MSc, LEGO SERIOUS PLAY ® Facilitator und Business Model Canvas Trainer
Dipl.-Designerin Sandra Schulze Illustratorin und Grafik-Designerin

LC Innovations-Workshop
© LC OÖ

Am 30. April fand in der Wirtschaftskammer OÖ die „LC-Innovationswerkstatt" statt. Frau Dipl.-Industrial Designerin Sabine Schulz, gab den Teilnehmern einen Überblick über Innovationen, deren Erarbeitung und Umsetzung.

Arbeitszeit und Produktivitätssteigerung in der Lebensmittelbranche

Am 27. Februar fand in der Wirtschaftskammer OÖ eine Veranstaltung zum Thema „Arbeitszeit und Produktivitätssteigerung“ statt. Herr DI Zaiser von der FH OÖ, Campus Steyr, gab einen Überblick „Wie man flexible Arbeitszeit zur Produktivitätssteigerung nützen kann, Frau Mag. Schrems von der Bioquelle GmbH berichtete über das Projekt „BEST PRODUCTIVITY – Effizienzsteigerung in oberösterreichischen Lebensmittelbetrieben“ und zum Schluss gab Herr Dkfm. Ferreira von der Bluespring Consulting einen Überblick wie Effizienz durch gelebtes Verantwortungsbewusstsein gesteigert werden kann.

Vorträge der Veranstaltung:

Was kann flexible Arbeitszeit zur Produktivitätssteigerung beitragen?
DI Kurt Zaiser, Professor im Studiengang ILM und SCM, FH OÖ, Campus Steyr

Bericht über das bereits stattgefundene Projekt "BEST PRODUCTIVITY - Effizienzsteigerung in oberösterreichischen Lebensmittelbetrieben"
Mag. Claudia Schrems, Bioquelle GmbH

Effizienzsteigerung durch gelebtes Verantwortungsbewusstsein - der richtige Umgang mit steuerungsrelevanten Informationen
Dkfm. Sebastian Ferreira, Bluespring Consulting GmbH

Technologietag Getreide - Getreide im Blick der Zukunft
© LC OÖ

Am 15. Jänner fand in der HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreide- und Biotechnologie in Wels der Technologietag Getreide statt.  Hochkarätige Vortragende gewährten einen "Blick in die Zukunft des Getreidesektors". 

Vorträge der Veranstaltung:

Österreichische Brotansprache
Dr. Eva Derndorfer, selbständige Ernährungswissenschafterin

Sensory and Consumer Science im Innovationsprozess - vom Kosten zum Verkosten
Mag. Michaela Henzinger, Projektmanagerin Lebensmittel-Cluster OÖ

Zucker- und  Salzreduktion
DI Alfred Mar, HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreidewirtschaft und Biotechnologie, Wels

Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Froschungsprojekt "bakery+"
DI Victoria Heinrich, ofi, österreichisches Forschungsinstitut f. Chemie und Technik
DI Johann Kapplmüller, HTL für Lebensmitteltechnologie
Karl Broschek, Linauer & Wagner "Backstuben" BackwarenproduktionsgmbH

Projektvorstellung "Donau Soja"
Matthias Krön, Obmann "Donau Soja"

Amaranth - Pseudocerialien als Alternative in der Ernährung
Dr. Dietrich Paper, Anoxymer GmbH, Esslingen

Pflanzenschutzmittel: Verantwortungsvoller Einsatz und Risikoabschätzung
Dr. Marion Seiter, Landwirtschaftskammer OÖ

Energieeffizienz im Bäckereibetrieb - Kosten und Ressourceneinsparung
Dr. Jürgen Fluch, AEE - Institut für Nachhaltige Technologie

2013
HA! CCP? - Spezialseminar zum Thema Lebensmittelsicherheit & HACCP
© LC OÖ

Am 14. November fand in der WKO Oberösterreich in Linz eine Veranstaltung zum Thema HACCP statt. Bei dieser Veranstaltung erfuren die Teilnehmer alles Rund um das Thema. 

Vorträge der Veranstaltung:

HA!CCP? - LC-Spezialseminar zum Thema Lebensmittelsicherheit & HACCP
Mag. Andreas Schmölzer, Saicon Consulting, Ingenieurbüro für Ernährungswisschen-schaften, Brunn am Gebirge

Lebensmittel.Recht.Linz 2013 - Aktuelles aus Österreich und Europa
© LC OÖ

Am 22. Oktober fand in der WKO Oberösterreich in Linz eine Veranstaltung zum Thema Lebensmittelrecht statt. Bei dieser Veranstaltung wird ein Querschnitt über den aktuellen Stand ausgewählter Aspekte im Lebensmittelrecht gezeichnet.

Namhafte Lebensmittelrechtsexperten luden zur Diskussion ein.

Vorträge der Veranstaltung:

Deutsches Lebensmittelrecht als Modell für Europa?
Fokus Verbraucherinformation (Dr. Stefanie Hartwig)
Fokus Rückrufe (Dr. Markus Grube)

Lebensmittelverpackungen - eine unendliche (Rechts)Geschichte ...
Dr. Stefanie Hartwig (Zenk Rechtsanwälte, Hamburg)

Lebensmittelinformationsverordung - spezifische Regelung für Fleisch und Fleischwaren
Dr. Markus Grube (Rechtsanwälte Krell Weyland Grube, Gummersbach) 

Rechtliche Aspekte rund um Allergene
Mag. Andreas Schmölzer (SAICON Consulting, Ingenieurbüro für Ernährungswissenschaften, Brunn am Gebirge)

Aktuelles zum Thema Nährwertkennzeichnung
Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer (ernährung e3, Ingenieurbüro für Ernährungswissenschaften, Wien)

Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben - Neues von der EU-Claimsverordnung
Mag. Martina Poglitsch (AGES, Wien)

Ausblick 2014:
Auswirkungen der neuen Verwaltungsgerichtsbarkeit und der LMSVG-Novellen auf das Lebensmittelstrafverfahren
Dr. Amire Mahmood (Bundesministerium für Gesundheit, Wien)

Wissenswertes und Praktisches zum Thema Wettbewerbsrecht
Dr. Bernd Roßkothen (Verbandsanwalt des WIWE-Schutzverbandes, Salzburg)

Kräutertagung: Kräuter & Gewürze - Einsatz zwischen Tradition und High Tech
© LC OÖ

Am 15. Oktober fand in Hirschbach im Mühlkreis, die Heimat der österreichischen Bergkärutergenossenschaft, die Kräutertagung 2013 statt.

Thema war das Spannungsfeld zwischen Tradition und High Tech, bei der Verwendung von Kräutern in der Lebensmittelwirtschaft, sowie die Sensorik von Kräuter und Gewürzen.

Hochkarätige Referenten geben mit ihren Vorträgen Einblicke in die Themen.

Vorträge der Veranstaltung:

Essbare Wildpflanzen in der Ernährung
Georg Friedl, Mühlvierteln im Salzamt

Kräuteranbau und –verwertung im Spannungsfeld zwischen Tradition und High-Tech 
Dr. Othmar Höglinger, FH OÖ – Campus Wels, Studiengangsleiter Lebensmitteltechnologie und Ernährung

Sensorik von Kräutern & Gewürzen
Dr. Eva Derndorfer, Sensorikexpertin, Autorin und Referentin

Kulinarischer Genuss aus molekularer Sicht: Die Chemie des guten Geschmacks
Dr. Martin Steinhaus, Senior Scientist Aroma Chemistry Deutsche Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie, Freising-Weihenstephan/D

Erfolgreiche Innovationsumsetzung und Förderungen für Lebensmittel-KMUs
© LC OÖ

Am 17.September fand in der WK Oberösterreich eine Veranstaltung zum Thema „Erfolgreiche Innovationsumsetzung und Förderungen" statt. Namhafte Vortragende gaben einen Überblick über das Thema.

Vorträge der Veranstaltung:

Horizon 2020 – Chancen für österreichische Unternehmen
Aktueller Informationsstand, was erwartet KMUs in Österreich
Mag. Georg Panholzer | BMWFJ

Projektunterstützung durch den LMC NÖ
Vorstellung Projekt „bakery+“ + F&E-relevante Förderungen des Landes NÖ
Mag. (FH) Magdalena Resch | LMC NÖ

Projektunterstützung durch den LC OÖ
Vorstellung Projekt „Sichere F&E“ +
F&E-relevante Förderungen des Landes OÖ
Mag. Monika Kalkgruber | LC OÖ
Mag. Verena Aistleitner | CATT

Die Upper Austrian Research an der Schnittstelle von der Grundlagen- zur anwendungsorientierten Forschung
DI Klaus Oberreiter MBA | Upper Austrian Research GmbH

Die LVA als F&E-Partner für nationale und internationale Projekte
DI Julian Drausinger | LVA

Kooperative F&E – Erfolgsbeispiele des ofi
Vorstellung OFI, Beschreibung Projekt „XENO-Hormone“
Dr. Johannes Bergmair | OFI
DI Johannes Mertl | OFI

Innovative Finanzierung für Innovation und Wachstum in der Lebensmittelbranche
Mag. Jerzy F. Kucharko | M27 Finance GmbH

Nationale Förderangebote für LM-UnternehmenRelevante Förderprogramme für die Zielgruppe
Dr. Johann Jäger | ACR

Zukunftsbranding - die richtige Markenidee für heute und morgen finden
© LC OÖ

Am 4. Juni fand in der der Firma backaldrin The Kornspitz Company ein Seminar zum Thema „Zukunftsbranding - die richtige Markenidee für heute und morgen finden" statt. Herr Mag. Brandtner gab einen Überblick über das Thema. Im Anschluss stellte sich Herr Augendopler sen., backaldrin Eigentümer, den Teilnehmern noch vor.

Vorträge der Veranstaltung:

Zukunftsbranding - die richtige Markenidee für heute und morgen finden
Mag. Michael Brandtner, Focusing-Consultant Associate of Ries & Ries

Tag der OÖ Lebensmittel 2013
© LC OÖ

Rund 200 Personen sind am 13. Mai 2013 der Einladung des Lebensmittel-Cluster OÖ zum jährlichen Branchentreffpunkt gefolgt. Das Thema "Ernährung heute und morgen" begeisterte und regte zu vielen Gesprächen unter Branchenkollegen an.

Fotos der Veranstaltung finden Sie unter www.cityfoto.at

Vorträge der Veranstaltung:

Ernährung heute und morgen aus Sicht eines internationalen Konzerns
Prof. Dr. Ferdinand Haschke, Leiter des Nestlé Nutrition Institutes

Trends im Essverhalten - ein Spagat zwischen Science & Romance
Mag. Marlies Gruber, forum.ernährung.heute

Lebensmittelsicherheit im Kontext des IFS Version 6
© LC OÖ

Am 16. April fand in der Wirtschaftskammer OÖ ein Seminar zum Thema „Lebensmittelsicherheit im Kontext des IFS Version 6" statt. Die Teilnehmer erhielten einen Überblick über die Gefahrenanalyse lt. HACCP-Prinzipien vs. Gefahrenanalyse lt. Food Defense IFS Version 6 und zur Füllmengenkontrolle und Fremdkörperdetektion im Einklang mit den Forderungen des IFS Version 6.

Vorträge der Veranstaltung:

Gefahrenanalyse laut HACCP-Prinzipien vs. Gefahrenanalyse laut Food Defense IFS Version 6
Dipl.-HLFL-Ing. Robert Mühlecker, RM-CONSULT GmbH

Füllmengenkontrolle und Fremdkörperdetektion im Einklang mit den Forderungen des IFS Version 6
Dipl.-Ing. (FH) Ronald Helmel, Mettler Toledo

Lebensmittelinformations-VO (EU) 1169/2011
© LC OÖ

Am 5. März fand in der Wirtschaftskammer OÖ ein Seminar zum Thema „Training für Lebensmittel-InformationsVO statt. Die Teilnehmer erhielten einen Überblick über die rechtlichen Herausforderungen, die wettbewerbsrechtlichen Konsequenzen, die Umsetzung und die Pflichtangaben.

Vorträge der Veranstaltung:

Rechtliche Herausforderungen - Verantwortlichkeiten - Irreführungsregeln und die neue Herkunftskennzeichnung
MMag. Eva-Maria Kostenzer, Partner Schönherr Rechtsanwälte GmbH, Wien

Wettbewerbsrechtliche Konsequenzen eines Verstoßes der LebensmittelinformationsVO
Dr. Bernd Roßkothen, Rechtsanwalt und Verbandsanwalt des WiWe- Schutzverbandes

Umsetzung der LebensmittelinformationsVO aus Sicht des Unternehmers
Dr. Walter Neumayer, Unilever Austria GmbH, Wien

Nährwertkennzeichnung NEU – Pflichtangaben und die Zukunft der freiwilligen GDAs
Mag. Andreas Kadi MBA, Staatl. befugter und beeideter Ziviltechniker, sraConsulting, Wien

Training für Innovations-Quereinsteiger in Klein- und Mittelbetrieben der Lebensmittelwirtschaft
© LC OÖ

Am 12. Februar fand in der Wirtschaftskammer OÖ ein Workshop zum Thema „Training für Innovations-Quereinsteiger in Klein- und Mittelbetrieben der Lebensmittelwirtschaft“ statt. Herr Mag. Peter Fürst von der Firma five i`s innovation consulting gmbh gab den Teilnehmern u.a. einen Überblick über

  • die Aufgaben von Innovationsmanagment
  • Werkzeuge / Methoden vs. Haltung und Kultur
  • Neues Denken – Querdenken
  • Ideen richtig umsetzen.

Vorträge der Veranstaltung:

Innovationstraining für Quereinsteiger
Mag. Peter Fürst CMC, five i`s innovation consulting gmbH

Fleischtechnologietag 2013
© LC OÖ

Am 17. Jänner fand in der HTL Hollabrunn die Kooperationsveranstaltung des Lebensmittel-Cluster Oberösterreich und des Lebensmittel-Cluster Niederösterreich gemeinsam mit dem Fleisch-Technologiezentrum Hollabrunn Technologietag Fleisch – Fleischwarenerzeugung im Trend der Zukunft statt. Die Teilnehmer erfuhren von den namhaften Referenten Wissenswertes über die Themenfelder:

  • Ernährung
  • Lebensmittelsicherheit
  • Rohstoff/Rohstoffqualität
  • Markt/Logistik/Kommunikation

Vorträge der Veranstaltung:

Es geht um die Wurst. Tierische Kost im Spiegel der Wissenschaft.
Mag. Marlies Gruber, forum.Ernährung heute

Brennpunkt Lebensmittelsicherheit - Wie Krisen.Fit ist Fleisch?
Vorstellung des nationalen Projektes "Sichere F & E" - Erhöhung der F&E Kompetenz für risikooptimierte Produktentwicklung

Mag. Andreas Schmölzer, Saicon Consulting

Aktuelle Entwicklungen am nationalen und internationalen Rindfleischmarkt - Fokus Qualität
Ing. Rudolf Rogl, GF Österr. Rinderbörse

Forschungskooperation "CureColour" Projektrückblick und Ergebnisse
DI Victoria Heinrich, ofi Österreichisches Forsuchungsinstitut für Chemie und Technik

Phytogene Futterzusatzstoffe
Dr. Karola Wendler, Delacon Biotechnik GmbH

Überblick über den österreichischen Fleischmarkt
Dr. Rudolf Stückler, Agrarmarkt Austria

Qualitätsfaktor "Logistik" in der fleischverarbeitenden Industrie
Gerhard Hofer, Frigologo Kühllogistik GmbH Österreich

Automatisierte Kontrolle der Restlaufzeit von Produkten - wie dies durch Strichcodes ermöglicht werden kann!
Ing. Christian Lauer, GS1, Austria GmbH

2012
Risikomanagement
© LC OÖ

Am 13. November fand in der Wirtschaftskammer OÖ eine Veranstaltung zum Thema „Risikomanagement“ statt. Frau Mag. Elisabeth Voltmer von der Quality Austria gab einen Überblick über die  Grundlagen des Risikomanagement als auch über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Normen. Ebenso präsentierte Sie die qualityaustria Fieberkurve. Frau Mag. Monika Kalkgruber stellte im Anschlus das geplante LC-Kooperationsprojektes zum Thema Risikomanagement vor.

Vorträge der Veranstaltung:

Grundlagen Risikomanagement
Mag. Elisabeth Voltmer, Quality Austria

LC-Kooperationsprojekt "Risikomanagement"
Mag. Monika Kalkgruber, Lebensmittel-Cluster OÖ

Kräuter und Gewürze – Einsatz und Verwendung in Lebensmitteln
© LC OÖ

Am 24. Oktober fand in der Kräutergemeinde Hirschbach eine Veranstaltung zum Thema „Kräuter und Gewürze – Einsatz und Verwendung in Lebensmitteln“ statt. Eine hochkarätige Expertenrunde stellte die Möglichkeiten und die gesetzlichen Regelungen im Hinblick auf die Verwendung von Kräutern und Gewürzen in den Mittelpunkt.

Ebenso war der Herstellung von Extrakten, den Qualitätsanforderungen sowie den Geruchsstoffen von Kräutern und  Gewürzen und deren Wirkungen besonderes Augenmerk gewidmet. Die Veranstaltung bot auch Informationen über bioaktive Inhaltsstoffe des Amarant.

Vorträge der Veranstaltung:

Verwendung von Kräutern und Gewürzen in Lebens-mitteln – Möglichkeiten und gesetzliche Regelungen
em. O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser, em. O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser KG

Herstellung von Extrakten
Erhard Diwald, Plantapharm GmbH Wien

Bioaktive Inhaltsstoffe des Amarant - Potential für innovative Produktentwicklungen
Hartmut Welck, Steinbeis Europa Zentrum, Netzwerkmanager des Netzwerks Bioaktive pflanzliche Lebensmittel

Molekulare Welt der Lebensmittelaromen
o.Univ. Prof. Dr. Peter Schieberle, Inhaber des Lehrstuhls für Lebensmittelchemie der TU München und Direktor der Deutschen Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie, Freising-Weihenstephan/D

Lebensmittelinformations-VO

Am 18. Oktober fand in der WKOÖ eine Veranstaltung zum Thema „Lebensmittelinformations-VO“ statt. Die Teilnehmer erfuhren aus erster Hand die wichtigsten Regelungen, u.a. zur Nährwertkennzeichnung, Allergenkennzeichnung und Herkunftskennzeichnung. Das Seminar deckte sowohl die praktische Anwendung der LebensmittelinformationsVO in der Lebensmittelkontrolle als auch die Folgen für Firmen und die Empfehlungen der Wirtschaft für ihre optimale Anwendung, ab.

Vorträge der Veranstaltung:

Fachliche Einführung ins Thema
em. O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser,  em. O. Univ. Prof. Dr. Werner Pfannhauser KG

Kennzeichnung und Information über Lebensmittel - Sicht aus der amtlichen Gutachterpraxis
Dr. Rudolf Kappeller, AGES

Rechtliche Herausforderungen - Verantwortlichkeiten - Irreführungsregeln und die neue Herkunftskennzeichnung
Dr. Andreas Natterer, Partner Schönherr Rechtsanwälte GmbH

Umsetzung der LebensmittelinformationsVO aus Sicht des Unternehmers
Dr. Walter Neumayer, Unilever Austria GmbH

Ressourceneffizienz und erneuerbare Kälte & Wärme in der Lebensmittelproduktion
© Kauda / Land OÖ

Am 2. Oktober organisierte der Lebensmittel-Cluster OÖ bei der Firma Sonnberg Biofleisch GmbH, Unterweißenbach, eine Veranstaltung zum Thema „Ressourceneffizienz und erneuerbare Kälte & Wärme in der Lebensmittelproduktion".

Dabei wurde das Projekt Cross-Cluster-Strategie zur Durchdringung des Innovationsheimmarkts für innovative Energie- und Umwelttechnologien vorgestellt.

Fünf regionale Energie- und Umweltcluster, sieben Branchencluster in Österreich und ClusterexpertInnen schließen sich in diesem Projekt erstmals zusammen. Eingebunden sind darüber hinaus auch rund 400 Unternehmen, insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen.

Die Erkenntnisse dieses sehr praxis- und bedarfsorientierten Projekts münden in eine „Cross-Cluster-Ökoinnovations-Strategie ― und eine damit verbundene Roadmap zur Implementierung. Wichtige Elemente der Technologietransfer-Strategie sind

  • punktgenaue Umsetzungsmaßnahmen zur Verbesserung von Wissen und Information über Nutzen und Anwendung von Energie-technologien
  • die Konzeption von Qualifizierungsmaß-nahmen
  • das Initiieren von konkreten Forschungs- und Technologieprojekten gemeinsam mit Forschungseinrichtungen
  • Maßnahmen zur Beschleunigung von Investitionsentscheidungen für den Einsatz von Energietechnologien (gemeinsam mit Förderstellen auf Bundes- und Landesebene).

Vorträge der Veranstaltung:

Effizienz und erneuerbare Energie in LM-Betrieben
Mag. Christine Öhlinger, Ökoenergie-Cluster OÖ

Möglichkeiten der Biomassenutzung in der LM-Branche
Mario Grässl MBA, Hargassner GmbH

Tag der oö. Lebensmittel 2012
© Kauda / Land OÖ

Am 21. Mai 2012 hat sich die oö. Lebensmittelwirtschaft wieder zum Jahreshighlight des Lebensmittel-Cluster OÖ versammelt. Unter dem Motto „Über guten Geschmack lässt sich nicht streiten…“ gab Lebensmittelexpertin Mag. Hanni Rützler einen Einblick in Orientierungshilfen für Geschmack und Genuss im heutzutage herrschenden Lebensmittelüberfluss. Darüber diskutierte  im Anschluss auch eine hochkarätige Fach- und Talkrunde unter der Moderation von Frau Mag. Dagmar Hager von Life Radio OÖ.

Als Gäste bei der Talkrunde konnten wir folgende Dame und Herren begrüssen:

  • Mag. Hanni Rützler, futurefoodstudio
  • Georg Essig, Restaurant Essig`s
  • KommR Dr. Erich Schönleitner, Geschäftsführer Pfeiffer Holding
  • LIM-Stv. Willibald Mandl, Fleischerei Willibald Mandl e.U.

Der Abend fand mit vielen Gesprächen unter Branchenkollegen einen kulinarischen Ausklang am Buffet.

Vorträge der Veranstaltung:

Geschmack und Genuss als Orientierungshilfe im Lebensmittelüberfluss
Mag. Hanni Rützler, futurefoodstudio,  www.futurefoodstudio.at

"Produktivitätssteigerung - Was können Informationstechnologie und Kommunikationskultur in diesem Zusammenhang leisten?
© LC OÖ

Am 3. Mai 2012 organisierte der Lebensmittel-Cluster OÖ in der Wirtschaftskammer OÖ, Linz, eine Veranstaltung zum Thema „Produktivitätssteigung - Was können Informationstechnologie und Kommunikationskultur in diesem Zusammehang leisten?"

Dabei wurde folgende Frage aufgeworfen: Was unterscheidet gute Unternehmen von herausragenden? Die Grundlage dabei ist die Transparenz über die Leistung des eigenen Unternehmens. Diese reicht allerdings bei Weitem nicht aus. Denn, kontinuierliche Leistungsverbesserung entsteht erst, wenn der Kreislauf zwischen Planung, Analyse, Maßnahmensetzung und -nachverfolgung in den Köpfen der Führungskräfte vom Geschäftsführer bis zum Schichtleiter nachhaltig verankert ist und tatsächlich gelebt wird!

Vorträge der Veranstaltung:

Praxisreferat zum Thema „ganzheitliche Produktivitätssteigerung
Mag. Wilfried Janko, Geschäftsführer
Dipl.-Kfm. Sebastian Ferreira, Senior Projektmanager
Bluespring Consulting GmbH, Pressbaum

Fördermöglichkeiten im Rahmen des Lebensmittel-Cluster OÖ
Mag. Monika Kalkgruber, LC OÖ

Benchmark-Studie über "Innovationsfähigkeit" in der Lebensmittelbranche
DI Martin Perndl, CATT Innovation Managment GmbH

Markenpositionierung
© LC OÖ

Am 12. April 2012 organisierte der Lebensmittel-Cluster OÖ in der Wirtschaftskammer OÖ, Linz, eine Veranstaltung zum Thema „Markenpositionierung“.

Markenexperte Michael Brandtner greift in seinem neuesten Vortrag den Marketing-Klassiker "Positionierung" von Al Ries und Jack Trout auf, der jetzt aktuell zum 30-Jahre-Jubiläum wieder auf Deutsch im Valheln Verlag erschien.

Die zentralen Fragen waren dabei:

  • Haben sich die Grundsätze der Markenpositionierung in den letzten 30 Jahren verändert oder ist alles gleichgeblieben?
  • Wie findet man heute die optimale Positionierung für die eigene Marke?
  • Und wie setzt man diese in der sich verändernden Medienlandschaft auch konsequent um?

Vorträge der Veranstaltung:

Seminar "Markenpositonierung"
Mag. Michael Brandtner, Focusing-Consultant Associate of Ries & Ries

"Strom - Wärme - Kälte - Wege zum energie-effizienteren Lebensmittelbetrieb"
© LC OÖ

Am 21. März 2012 organisierte der Lebensmittel-Cluster OÖ in der Wirtschaftskammer OÖ, Linz, eine Veranstaltung zum Thema „ Strom - Wärme - Kälte - Wege zum energie-effizienteren Lebensmittelbetrieb“.

Die Veranstaltung bot den Teilnehmern breitgefächerte Informationen zu folgenden Themen:

  • Organisatorische Maßnahmen
  • Bereits erprobte und neue technologische Lösungen
  • Ansätze der Solarthermie
  • Energiegewinnung aus Reststoffen
  • Fördermöglichkeiten und aktuelle Projekte

Vorträge der Veranstaltung:

Wege zum energie-effizienteren Lebensmittelbetrieb
DI Dr. Roland Brandstätter, Brandstätter Energie- und Umwelttechnologie

Solar Food - Solarthermie Branchenkonzepte für die Lebensmittelindustrie
DI Marcus Hummel, TU Wien und DI Jürgen Fluch, AEE Intec

Fördermöglichkeiten im Bereich Energieeffizienz
DI Dr. Alois Keplinger, TIM – Technologie- und Innovationsmanagement

Fördermöglichkeiten im Bereich Energieeffizienz
Siegfried Keplinger, Netzwerk Ressourcen- und Energieeffizienz

Vorstellung des Projektes X-Cluster Ökoinno
DI Jürgen Neuhold, Lebensmittel-Cluster OÖ

Verwertung von Reststoffen aus der Lebensmittelproduktion zur Gewinnung von Prozessenergie 
DI Bernhard Drosg, Universität für Bodenkultur, Department IFA Tulln, Arbeitsgruppe Anaerobtechnik

"Technologietag Getreide - Getreide – Versorgung und Sicherheit im Blick der Zukunft“
© LC OÖ

Am 18. Jänner 2012 organisierte der Lebensmittel-Cluster OÖ in der HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreidewirtschaft und Biotechnologie einen Input an der lokalen Fokusgruppe zum Thema „Technologietag Getreide - Getreide – Versorgung und Sicherheit im Blick der Zukunft".

Die Tagung bot den Teilnehmern breitgefächerte Sichtweisen von Spezialisten zum Thema.

Vorträge der Veranstaltung:

"Die Entwicklungen am österreichischen und  europäischen Getreidemarkt "
DI Christian Krumphuber, LKOÖ, Leiter der Abt. Pflanzenbau

"Züchtungsfortschritt im Spannungsfeld zwischen Ertrag und Qualität"
Dir. DI Karl Fischer, Saatbau Linz OÖ Landes-Saatbaugenossenschaft reg. Gen.m.b.H.

Themenfeld Handel, Lagerung, Verarbeitung, Mühle

"Brotgetreidequalität – worauf kommt es an?"
 DI Gerhard Schöggl, Versuchsanstalt für Getreideverarbeitung

"Sicherstellung der österreichischen Brotgetreideversorgung"
DI Ernst Gauhs, Raiffeisen Ware Austria AG

"Glutenfreie Produkte"
DI Alfred Mar, HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreidewirtschaft und Biotechnologie, Wels

""....die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen!" - Innovative
Produkte aus Hafer"
Elisabeth Zechner, Verein zur Mohn- und Getreidezüchtung Zwettl

"Bäckereitechnologische Aspekte von Hafer und Gerste"
DI Johann Kapplmüller, HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreidewirtschaft udn Biotechnologie, Wels

Themenfeld Lebensmittelsicherheit

"Mykotoxin-Situation in Österreich"
Dr. Richard Öhlinger, AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit CC-Mykotoxine, Linz

"Unsichtbare Gefahr im Getreide sichtbar gemacht - Einblicke in die Mykotoxinanalytik"
DI (FH) Barbara Daxner, ROMER LABS DIAGNOSTIC GmbH

Themenfeld Alternative Getreidenutzung

"Alternative Getreidenutzung am Beispiel der Bioethanolanlage Pischelsdorf"
Dr. Dietmar Grüll, Zuckerforschung Tulln GmbH

Brennpunkt Lebensmittelkrise - wie werde ich krisenfit?
© LC OÖ

Am 12. Jänner 2012 organisierte der Lebensmittel-Cluster OÖ in der Wirtschaftskammer OÖ in Linz ein Seminar zum Thema "Brennpunkt Lebensmittelkrise - wie werde ich krisenfit?" für die Lebensmittelwirtschaft.

Die Tagung bot den Teilnehmern breitgefächerte Sichtweisen von Spezialisten zum Thema.

Vorträge der Veranstaltung:

"Krise - was ist das eigentlich?"
DI Oskar Wawschinek MAS, LVA Consult GmbH

"LM-Sicherheit und Information der Öffentlichkeit im Krisenfall. Welchen lebensmittelrechtlichen Rahmen gibt es dazu?"
Mag. Sonja Reiselhuber-Schmölzer, SAICON Consutling

"Vorgehensweise im Fall einer Lebensmittelkrise aus Sicht der Behörde"
OAR - Rudolf Schwaiger, Lebensmittelaufsicht der oö. Landesregierung

"Krise aus Sicht der Betroffenen - Erfahrungsberichte"
Eva Keferböck MBA (EISVOGEL Hubert Bernegger GmbH)

"Krise aus Sicht der Betroffenen - Erfahrungsberichte"
Dr. Ulrike Vorberg (REWE International)

"Notfallvorsorge und Rückrufabwicklung - Risikooptimierte Produktentwicklung - Krisenplattform zur Notfallbegleitung"
Mag. Andreas Schmölzer, SAICON Consulting

""Agent 007": Krisenmanager in Europa - Europaweites Notfallmanagement bei Rückruf, Erpressung und Sabotage"
DI Anselm Elles, RQA Europe Ltd.

"Förderungsprojekt Krisen.Fit "Erhöhung der F&E-Kompetenz für risikooptimierte Produktentwicklung - Lösungen und Förderungsmöglichkeiten für Lebensmittelunternehmen"
Mag. Michaela Henzinger

"Rettungsschirm in der Krise - Optimaler Versicherungsschutz für den Ernstfall"
Mag. Hannes Puchner, GrECo International AG

"Medien - bad news are good news - vom "Geschäft mit der Angst" Umgang mit Medien bei einer Lebensmittelkrise"
DI Oskar Wawschinek, MAS, LVA Consult GmbH

Veranstaltungen

Mai232017
Ort: TechCenter
Hafenstraße 47-51
4020 Linz
Mai292017
Ort: TechCenter
Hafenstraße 47-51
4020 Linz
Jun272017
Ort: In den K-Sälen der WKNOE
Wirtschaftskammer Platz 1
3100 St. Pölten

Alle

Genussbox
Culinarix